27.11.2012

Weihnachtsmarkt im Haus im Dorf

Ja, ja, es ist schon wieder soweit: Weihnachten naht und schon werden die ersten Weihnachtsmärkte eröffnet. Auch bei uns. Es ist nur ein kleiner Weihnachtsmarkt, ich gebe es zu, aber klein und fein. Ausserdem wird das dort erwirtschaftete Geld gespendet. Da kauft man dann schon mal mehr als man braucht.




Tolle Stände, mit allen möglichen schönen Sachen, Adventskränze und Gestecke, Kerzen, bedruckte Taschen, selbstgebasteltes, genähtes,...

selbstgemachte Marmelade aus Kiwi oder Pflaume, Holunder und Brombeeren, ... tja und  die Holundermarmelade habe ich jetzt  bei mir zu Hause stehen :-)
und wenn es ein Weihnachtsmarkt ist, um Spenden zu sammeln, darf der Dritte-Welt-Laden natürlich nicht fehlen.
Schön wars, leider nur einen Tag lang. Ich hoffe es wurde viel Geld eingenommen.
Und jetzt geht es zum nächsten Weihnachtsmarkt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...